Raspberry Pi, ein Tablet und Responsive Webdesign

raspi-ajax-iphone-tablet

Als Ergänzung zu dem Projekt Raspberry Pi, I2C Portexpander mit dem MCP23017 habe ich noch ein kleines Script gebastelt um speziell über ein Tablet oder Smartphone die 8 LED schalten zu können.

Wenn man die Software etwas umbaut würde es aber auch ohne I2C, nur über GPIO (siehe hier) funktionieren.

Das Ganze ist mehr oder Weniger auch in Reponsive Webdesign gehalten. Mehr oder Weniger, da ich nicht alle Arten von Geräten testen konnte.

Die index.php arbeitet mit Ajax und bekommt einen String mit den Zuständen der LEDs zurück. Damit werden in einer Schleife die Hintergrundfarben der einzelnen Schalter gesetzt.

raspi-ajax-index-php

Die schalter.php arbeitet ebenfalls mit einer Schleife. Zuerst wird die ausgelesene Hex-Zahl in einen String und danach in ein Array umgewandelt. Das entsprechende Bit wird invertiert, das Ganze dann wieder zurück in eine Hex-Zahl konvertiert und in den Speicher des MCP23017 geschrieben.

raspi-ajax-schalter-php

In der tablet.css finden sich die entsprechenden Auszeichnungen für das Reponsive Webdesign. Ob es auch mit Android-Handys (und Ipad) funktioniert, werde ich bei Gelegenheit testen.

raspi-ajax-tablet-css